Das Charlottenburger Vokal Ensemble

Das Charlottenburger Vokal Ensemble ist ein Laienchor mit derzeit ca. 30 aktiven Mitgliedern.

Zu unseren vorrangigen Aufgaben zählt die musikalische Mitgestaltung von Gottesdiensten an Feiertagen in der katholischen St. Canisius-Gemeinde in Berlin-Charlottenburg. Darüber hinaus ist der Chor aber auch zu anderen besonderen Anlässen aktiv. Unser Repertoire an Chorsätzen umfasst Werke aus der Kirchenmusik und Stücke aus dem unterhaltsamen, weltlichen Bereich.

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, laden wir Sie herzlich ein uns kennenzulernen und mit uns zu singen.
Hören können Sie uns demnächst wieder in St. Canisius – oder Sie kommen gleich zur nächsten Probe.

Die nächsten Termine in St. Canisius

Wir singen am 9.Oktober um 11:00 Uhr im Erntedank Gottesdienst in der St.Canisius Kirche.

Für unser Neujahrskonzert am 08. Januar studieren wir u.a. den Eingangschor „Seht die Herrlichkeit Gottes des Herrn“ aus Händels „Messias “ ein.

Für dieses Projekt suchen wir noch engagierte Sängerinnen und Sänger, die uns dabei gern aktiv unterstützen möchten.

Chorerfahrung ist nicht erforderlich, wichtig und entscheidend ist die Freude am Singen und eine möglichst regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Proben.

Die Mitwirkung an diesem Projekt verpflichtet Sie nicht zu einer Chormitgliedschaft.

Neue Sängerinnen und Sänger sind uns jederzeit herzlich willkommen

Unsere Probenzeiten sind immer freitags um 20 Uhr,
im 2.OG der St. Canisius Kirche, Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin

Bitte wenden Sie sich an Margit Voll, Telefon: 030-32 60 41 72
E-Mail info@cve-berlin.de

oder nutzen Sie gleich hier unser Kontaktformular

Die Geschichte des Charlottenburger Vokal Ensembles

Das Charlottenburger Vokal Ensemble ist aus einem Projektchor hervorgegangen, den Hans Küblbeck im Jahr 2002 für die Wiedereinweihung der Kirche St. Canisius in Berlin-Charlottenburg ins Leben gerufen hat.
Es wurde die »Mass of Joy« von Ralf Grössler aufgeführt: eine Gospelmesse für Sopran-Solo, zwei gemischte Chöre und Orchester. Zur großen Freude aller konnte Joanne Bell als Solistin gewonnen werden, für die diese Messe geschrieben wurde. Der zweite Chor kam vom Canisius-Kolleg in Berlin – ebenso wie das Orchester und die Bigband unter der Leitung von Johannes Rühl.
Diese Zusammenarbeit war so erfolgreich, dass angefragt wurde, dieses Werk anlässlich des Ökumenischen Kirchentages 2003 in Berlin nochmals aufzuführen. Dies geschah in gleicher Besetzung in der mit 1400 Zuhörern überfüllten Apostel-Paulus-Kirche. Anschließend wurde das Musical »Franz von Assisi« von Peter Janssens geprobt.

Währenddessen trat Hans Küblbeck eine neue Stelle als Kirchenmusiker in Ahaus an und Martin Ludwig (Leiter des Referates für Kirchenmusik im Erzbistum Berlin) übernahm den Chor. Er gab ihm den Namen »Charlottenburger Vokal Ensemble«. Als Assistenten konnte er Johannes Kaufhold  gewinnen. Der Probenort wechselte nach Herz-Jesu Charlottenburg. In dieser sehr erfolgreichen Zeit wurde u.a. die Motette »Jesu meine Freude« von Johann Sebastian Bach (BWV 227) in Luckenwalde aufgeführt. Außerdem gab es eine längere Zusammenarbeit mit dem Telemann-Orchester unter der Leitung von Yukari Ishimoto.

Von 2005 – 2007 leitete Andreas Hoeftmann das Charlottenburger Vokal Ensemble und der Probenort wechselte wieder nach St. Canisius.

2007 kam es zu einer Übergangszeit, in der Martin Klemenz die Probenarbeit für einige Monate übernahm – bis Roland J. Dyck für 4 Jahre der neue Chorleiter wurde.

Einen erneuten Wechsel gab es 2012 und Stefano Barberino übernahm das Dirigat. Unter ihm ist der Chor wieder zu einer stabilen Größe angewachsen und brachte nebenbei die Band »The Jokers« hervor. Nachdem Stefano Barberino eine Stelle als Kirchenmusiker in St. Bonifatius Berlin-Kreuzberg angetreten hatte, kam es zu einer sehr intensiven Zusammenarbeit (bis hin zu einer gemeinsamen Chorfahrt nach Udine/Italien im Oktober 2013) mit dem dortigen Kirchenchor und Orchester. Diese Kooperation besteht weiterhin, besonders zu Konzerten und an Feiertagen.

Seit Ostern 2015 leitet Andreas Winkler das Charlottenburger Vokal Ensemble.

Unsere Chorleiter

seit 2015Andreas Winkler
2012 – 2015Stefano Barberino
2007 – 2011Roland J. Dyck
2007Martin Klemenz
2005 – 2007Andreas Hoeftmann
2003 – 2005Martin Ludwig / Assistenz: Johannes Kaufhold
2002 – 2003Hans Küblbeck

Andreas Winkler, Chorleiter seit 2015

Kontakt

Probenzeit und Probenort

Wir proben immer freitags um 20 Uhr, im 2.OG der
St. Canisius Kirche, Witzlebenstr. 30, 14057 Berlin

Telefon: 030-32 60 41 72

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

0 + 7 = ?